Dass ich am Ende von 2017 sagen würde „Das war echt ein geiles Jahr„, war mir vor Kurzem noch gar nicht so wirklich bewusst. Eigentlich ist dieses Jahr so wie jedes Jahr davor verlaufen: Es gab viele schlechte, aber auch viele gute Tage. Leute gingen aus meinem Leben, andere schloss ich neu in mein Herz. Die Prüfungsphasen waren wie immer anstrengend. Ich war auch vielen coolen Events eingeladen und hatte einen schönen Urlaub mit meinen besten Freunden. Doch irgendwas war dieses Jahr anderes – meine Einstellung. Zugegebenermaßen war ich schon immer ein negativ veranlagter Mensch. Irgendwo gab es immer ein Grund etwas nicht zu tun und zu meckern. Sei es jetzt in der Uni, im Job oder im privaten Leben. Ich wollte meine Komfortzone nie verlassen. Zum Ende des Jahres hat es irgendwann bei mir Klick gemacht. Ich habe inspirierende und motivierende Menschen kennengelernt, erfahren was wahre Freundschaft bedeutet und Unterstützung von allen Seiten erhalten. Hey, irgendwo läuft doch alles, wenn man mit einer positiveren Einstellung den Tag startet. Dafür muss man sich, aber auch von negativen Dingen, die einen runterziehen, lösen. Continue Reading