Werbung – Einladung | Ich wollte meinen Blog wiederbeleben, und da ich diesen Sommer ziemlich viel unterwegs bin, dachte ich, dass es jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür wäre. Vor knapp vier Jahren habe ich Festivals und die Liebe zur elektronischen Tanzmusik für mich entdeckt. Letztes Jahr war ich unter anderem auf Utopia Island Festival und am Zrcé Beach vor Ort. Dieses Jahr hatte ich aufgrund meiner Prüfungsphase und diversen Urlaubsplänen nicht so viel zu Zeit für Festivalbesuche, aber immerhin habe ich es trotzdem auf 3 Veranstaltungen geschafft. Heute gibt es, meinen persönlichen Festival Throwback für euch:

Secret Island Festival (31.05 – 03.06 – irgendwo in der Adria)

Mein erstes Festival fand dieses Jahr nicht in Deutschland, sondern auf einer privaten Insel mitten im kroatischen Meer statt! Die Insel befindet sich in der Nähe von der Stadt Sibenik und ist nur mit einer exklusiven Personenfähre erreichbar. Die Insel ist gerade Mal auf 700 Festivalbesucher ausgelegt. Daher sind die Plätze  für 2019 bereits heißt begehrt. 😉

Vor Ort hat uns eine wunderschöne Bucht erwartet. Die ganze Insel konnte man problemlos zu Fuß erkunden. Es gab sogar einen Pool, aber wir verbrachten die 4 Tage hauptsächlich am Meer und abends bei den Acts. Neben viel EDM gab es auch eigene Hardstyle-Acts. Am letzten Tag waren wir noch auf dem Partyboot, was für uns der krönende Abschluss vom verlängerten Wochenende war. Das einzige Problem war die Versorgung auf der Insel. Hätten wir früher gewusst, dass vor Ort fast keine Einkaufsmöglichkeiten bestehen, hätten wir definitiv mehr an Lebensmitteln und Getränke mitgenommen. Von dem Frühstücksbüfett am Pool waren wir dafür mehr als begeistert! Schade, dass wir erst am Abreisetag das Restaurant für uns entdeckt haben. 😀 Übrigens hatte es Ende Mai bereits über 30 Grad in Kroatien – Urlaubsfeeling pur.

Das Secret Island Festival kann ich allen empfehlen, die keine Lust auf Menschenmassen haben und ein Musikfestival in Verbindung mit Sonne und Meer erleben möchten. Die Location ist wirklich einzigartig und wer keine Lust auf Camping hat, kann in einem vorgefertigten Zelt oder Bungalow mit Klima hausen.

Auszug der Acts 2018: Headhunterz, Rene Rodrigezz, Brennan Heart, Le Shuuk, Gigo ’n‘ Migo, Will Sparks

https://www.instagram.com/p/Bkk0ZtLhT-8/?taken-by=fleurrly

Open Beatz Festival (20.07 – 22.07 – Herzogenaurach) 

Dieses Jahr hatten wir die Möglichkeit beim 10. Jubiläum vom Open Beatz Festival dabei sein zu können. Wir waren aus zeitlichen Gründen nur samstags vor Ort, aber dafür haben wir den Tag komplett ausgenutzt. Von München aus erreicht man das Festival in knapp 2 Stunden mit dem Auto und findet neben 6 Bühnen, ein Riesenrad, eine Bungee-Jumping-Anlage und viele Stände. Da es am Samstag zwischendurch stark geregnet hat, waren wir ganz froh, dass wir VIP-Tickets hatten und die Mainstage vom überdachten VIP-Bereich aus begutachten konnten.

Die Lasershow und der Sound der Mainstage waren der Hammer. Mein persönlicher Geheimspot war der Magical Forest. Im Waldstück wird hauptsächlich Goa und Trance gespielt.  Mit rund 20.000 Besucher ist das Festival ein gutes Einsteigerfestival, da hier jedes Genre großflächig bedient wird. Die Preise vor Ort waren auch völlig in Ordnung.

Auszug der Acts 2018: Yellow Claw, DVBBS, Mike Williams, Ummet Ozcan, Will Sparks, Slander, Krewella, Alison Wonderland

https://www.instagram.com/p/BlxXs8phV6_/?taken-by=fleurrly

Bavaria goes Zrcé (04.08 – 11.08 – Novalja)

Mein persönliches Highlight diesen Sommer war das #BGZ Festival in Kroatien! Eine ganze Woche voller Meer, Party und Good Vibes stand an und wir wurden nicht enttäuscht. Das Festival hat meine Erwartungen sogar komplett übertroffen. Wir waren jeden Abend in den Clubs Noa Beach Club und Papaya unterwegs und haben keinen Act ausgelassen. Mein Highlight war die Show von Marshmello – da habe ich sogar ich kurzzeitig vergessen zu filmen, weil ich vollkommen in der Musik war. Diesen Abend werde ich nie vergessen. 🙂 #sohappy Mehr über unseren Trip erfahrt in einem separaten Blogbeitrag.

Wie ihr vielleicht schon wisst, war ich nämlich letztes Jahr privat in Novalja zum Urlaub machen. Mittlerweile kenne ich einige Hotspots und Tipps für einen entspannten Urlaub in Novalja und werde diese auch mit euch teilen. Dann seht ihr, dass die Partyinsel viel mehr als nur gute Musik zu bieten hat. 🙂

Auszug der Acts 2018: Marshmello, W&W, Lost Frequencies, Timmy Trumpet Rene Rodrigezz, Le Shuuk, Gigo ’n‘ Migo, 

Photo Credits Bavaria goes ZrcéNick Rainer Fotografie

Für das nächstes Jahr stehen einige Festivals auf meiner „Wunschliste“. Natürlich befindet sich auf Platz Nr. 1 das Tomorrowland – bin ja gespannt, ob ich dieses Jahr Tickets dafür bekomme… Des Weiteren freue ich mich schon auf das Utopia Island Festival, welches dieses Jahr leider pausiert hat. Sonst steht das New Horizons, Parookaville, Sea You, World Club Dome und Panama Festival auf meiner Bucket List.

Geht ihr gerne auf Festivals und welches Festival ist/war euer Favorit? 🙂

Meine EDM-Spotify-Playlist:

Ihr könnt natürlich gerne in meine Playlist reinhören. Hier findet ihr eigentlich jeden möglichen Tomorrowland- und EDM-Remix. Folgen ist natürlich auch erlaubt – ich update die Liste fast täglich.

 

P.S. Schaut bei meinen Festival Girls vorbei:

Josephine von @littlediscoverygirl
Jessica von @jessy.ann
Emily von @emerdbeer
Saskia von @besassique

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu